Mensch sein heißt verantwortlich sein.

Antoine de Saint-Exupéry

Die Schülerinnen sollen lernen, „auf der Basis ihres eigenen Standpunktes andere Personen zu achten, mit ihnen zu kommunizieren und mit ihnen zusammenzuarbeiten. Dabei nehmen sie die Perspektive anderer ein und entwickeln Empathie. Sie werden bereit, Verantwortung in der Gemeinschaft zu übernehmen. Sie üben ein, Konflikte gewaltfrei auszutragen. Mehr und mehr werden sie fähig, Fremdem unvoreingenommen zu begegnen und Vorurteile zu durchschauen.

Niedernburger Adventskalender

Im Advent 2017 öffnete der Niedernbruger Adventskalender jeden Tag ein Türchen. Die Einnahmen des Adventskalenders gingen an die DonBosco-Stiftung.

Gedenkfeier an den Passauer Stolpersteinen

Zum Gedenken an die Opfer der Novemberprogrome von 1938 veranstelten unsere Schülerinnen eine kleine Gedenkfeier.

Unsere Hilfe für Mädchen in Not

Seit 2016 unterstützt die Schule ein Don Bosco Projekt in Afrika. Ende 2017 konnten bereits 20.000 Euro übergeben werden. Das Geld wurde durch viele Aktionen unsere Schülerinnen gesammelt. Es kommt den Mädchen einer Einrichtung im Kongo zugute, die ein schweres Schicksal erlitten und oft auch misshandelt wurden.

Tutorenprogramm

Der Übertritt an eine neue Schule ist oft schwierig. Darum stehen die Tutorinnen aus der 9. Klasse unseren Fünfklässlerinnen zur Seite und erleichtern ihnen den Übergang. Dazu finden Kennenlerntage statt und es werden gemeisame Veranstaltungen organisiert.

Café Lichtblick

Frau Halupczok berät und hilft in Einzel- und Gruppengesprächen Schülern und Eltern in allen Fragen individueller Lern- und Leistungsschwierigkeiten, bei Auffälligkeiten im individuellen Arbeitsverhalten und bei Ängsten.

Schulsanitäterinnen

Schülerinnen der Giesla-Schulen lassen sich zu Schulsanitätern ausbilden. So können sie ihren Mitschülern im Notfall tatkräftig zur Seite stehen.

Konfliktschlichterinnen

Schülerinnen helfen Schülerinnen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gisela-Schulen Passau-Niedernburg Impressum