Bläserklasse – das besondere Musikerlebnis

5. Klasse

6. Klasse

Wir wählen die Bläserklasse, …

  • Es ist ein einfacher Weg, ein Instrument zu erlernen.

  • Gemeinsames Musizieren in einem Orchester fördert die gegenseitige Rücksichtnahme.

  • Die Verantwortung für ein Instrument lässt ein Gefühl für Werte entstehen.

  • Wer ein Instrument erlernt und in einem Orchester musiziert, findet Halt und ein Gefühl des Miteinanders.

Die Bläserklasse ist ein musisches Konzept für die 5. und 6. Jahrgangsstufe des Gymnasiums und der Realschule.

 

Hierbei haben die Schülerinnen die Möglichkeit, ein Blasinstrument zu erlernen. Zur Auswahl stehen folgende Instrumente:

Querflöte, Klarinette, Saxophon, Trompete, Posaune, Euphonium und Horn.

 

Die Bläserklasse umfasst zwei Jahre und in dieser Zeit ersetzt sie den regulären Musikunterricht. Die Schülerinnen haben wöchentlich zwei Unterrichtsstunden, in denen sie alle zusammen spielen (vormittags), und eine Stunde zusätzlich mit den Instrumentallehrern die ihnen das Spiel an ihrem Instrument in kleinen Gruppen beibringen. Der Instrumentalunterricht für die Schülerinnen der 5. Klasse findet mittwochs zwischen 12:55 Uhr und 13:40 Uhr statt, für die Schülerinnen der 6. Klasse zwischen 13:40 Uhr und 14:25 Uhr.

 

Um eine Gleichheit zu gewährleisten, ist das Konzept der Bläserklasse nur für Anfänger und Schülerinnen, welche bereits ein Jahr ihr Instrument spielen, geeignet.

 

Die Kosten für ein Leihinstrument inklusive Fachunterricht betragen monatlich ca. 40€.

 

Nach zwei Jahren können die Schülerinnen im Wahlfach Orchester ihre musikalische Tätigkeit fortsetzen.

 

Wichtig ist, sich bei der Schuleinschreibung für die fünfte Klasse bereits für die Bläserklasse anzumelden.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gisela-Schulen Passau-Niedernburg Impressum/Datenschutz