Offene Ganztagesbetreuung

Angebot

Die Ganztagesbetreuung ist ein Angebot für Kinder, die am Nachmittag in der Schule betreut werden sollen. Hierfür steht ein großzügiger Neubau mit einem Aufenthaltsraum und zwei Räumen für die Schularbeiten zur Verfügung.

 

Drei fest angestellte Betreuerinnen beaufsichtigen die Schülerinnen: Leiterin Melanie Dersch, Natalja Dukart (Lehrerin) und Eva Pillmeier.

 

Ablauf

Der strukturierte Ablauf sieht wie folgt aus:

  • Betreute Mittagspause (11:00 – 14:00 Uhr)
  • Mittagessen (13:00 Uhr)
  • Lern- und Hausaufgabenzeit (14:00 – 15:00 Uhr); bei Bedarf erweiterbar
  • Betreute Freizeit (15:00 – 17:00 Uhr): Spiele, Sport, Basteln, Malen, digitale Medien, spielerische Wettbewerbe...

Die Tage, an denen ihre Tochter die Ganztagsbetreuung besucht, können individuell festgelegt werden. Zur Zeit sind insgesamt 77 Schülerinnen zu ganz unterschiedlichen Zeiten angemeldet.

Es fallen keine Betreuungskosten an. Lediglich das Mittagessen ist zu bezahlen.

Die Anmeldung erfolgt über das Schulsekretariat. Sie ist für das Schuljahr verbindlich.

Unsere Ganztagsbetreuung - eine aktive Gemeinschaft

 

Bei uns ist immer etwas los!

 

Nachdem wir meist fleißig :-) unsere Hausaufgaben erledigt haben, steht uns immer ein abwechslungsreiches Angebot zur Verfügung, etwas gemeinsam zu machen. Wir basteln, nähen, bedrucken, arbeiten mit Gips, gießen Beton, stellen Schmuck her. Die Liste könnte noch beliebig fortgesetzt werden.

 

Jetzt im Sommer, widmeten wir uns der Gestaltung unseres Gartens. Er sollte noch einladender werden, als er sowieso schon ist. Denn wir können auf der Wiese tollen, turnen, tanzen… Wir können Federball, Tischtennis oder Volleyball spielen. Was noch fehlte, war eine kleine „Relaxzone“, natürlich zum Entspannen vom Schulstress, zum „Quatschen“ mit Freundinnen oder zum gemeinsamen Gummibärchen Essen :-)

 

Dank einer Palettenspende, bauten wir uns unsere eigene „Lounge“, die nun ein Blickfang in unserem Garten ist. Eifrig, voller Ideen und Tatendrang machten wir uns alle ans Werk. Zuerst wurde geschliffen, dass es nur so staubte, um eine glatte Oberfläche zu erhalten und danach abgesägt, was nicht gebraucht wurde. Jetzt kam der kreativste Teil der durchaus auch anstrengenden Vorbereitungsarbeiten. Alle Mädchen wählten eine Farbe aus und bemalten jeweils akkurat eine Latte mit dieser Farbe. So entstanden originelle, kunterbunte Sitzflächen und ein mit Blümchen bemalter Tisch. Zum Schluss mussten alle einzelnen Paletten noch verschraubt werden. Diese kraftraubende und schweißtreibende Tätigkeit erledigten unsere handwerklich geschickten Betreuerinnen, selbstverständlich mit unserer tatkräftigen Unterstützung. Denn auch einige von uns Mädchen versenkten so manche Schraube im Holz. So ein Bohrer verleiht ungeahnte Kräfte!

 

Nun steht unsere Paletten-Lounge im Grünen, umgeben von Sträuchern, mit weichen, bunten Kissen bestückt, beschirmt von einem Sonnensegel und wartet einladend auf Besuch. Man sieht, an Ideen fehlt es uns nicht. Und für die Umsetzung haben unsere Betreuerinnen immer ein offenes Ohr.

 

In der Ganztagsbetreuung wird es nicht langweilig. Es macht Spaß, die Freizeit mit seinen Mitschülerinnen zu verbringen und zusammen schöne, z. T. auch kunstvolle und sehr kreative Dinge zu gestalten.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gisela-Schulen Passau-Niedernburg Impressum