Marchtaler-Plan-Pädagogik

fürs Leben lernen

Was ist das?

Niedernburger Schulkonzept

Förderung einer lebendigen Schulgemeinschaft, Stärkung der Eigenverantwortung und des Selbstvertrauens, Orientierung und Hilfe in einem digitalen Zeitalter.


Marchtaler Plan Pädagogik

Das Niedernburger Schulkonzept basiert mit seinen drei Strukturelementen (Morgenkreis, Freie Stillarbeit, Vernetzte Unterrichtseinheiten) auf dem in Obermarchtal entwickelten pädagogischen Konzept für kirchliche Privatschulen des Bistums Rottenburg-Stuttgart. Die Federführung für die Adaption der Marchtaler-Plan-Pädagogik in unserem Bundesland übernahm das Katholische Schulwerk in Bayern (KSW).

Mit dem Blick auf individuelle Voraussetzungen suchte unsere Schule den zu ihr passenden Weg, so entstand langsam ein eigenes Schulkonzept, das - anders als Marchtaler-Plan-Schulen - dem staatlichen Lehrplan folgt. Ziel ist die Entfaltung einer freien, selbstverantwortlichen jungen Persönlichkeit. Sie soll über ein tragfähiges Wertegerüst verfügen, das der Bewältigung der Herausforderungen des Lebens dient.

Zudem wurden die immensen Herausforderungen durch die Digitalisierung mit in das Niedernburger Schulkonzept eingearbeitet, um den Schülerinnen eine fundierte und reflektierte Medienkompetenz zu vermitteln.

Wer ist beteiligt?

Die unmittelbare Schulung und Qualifizierung der Lehrerinnen und Lehrer erfolgte über das KSW. Diese ausgebildeten Mitglieder tragen als Beauftragte Verantwortung für die Ein- und Durchführung der drei Strukturelemente an den Gisela-Schulen:

  • Mitarbeiter in der Schulleitung: Thomas Mader
  • Morgenkreis: Cornelia Bauer, Uli Sager
  • Freie Stillarbeit: Heidi Dominik-Jetzlsperger, Ralf Knettel-Adler, Corinna Schinagl
  • Vernetzte Unterrichtseinheiten: Ludwig Kohlhofer, Sandro Reichold

Wie wird es umgesetzt?

An den Gisela-Schulen wurden bisher in enger Abstimmung mit der Elternvertretung folgende Schritte geleistet:
Seit 2014/15: Morgenkreis in den Jahrgangsstufen 5-10 (Gymnasium 9.Jgst.)
Seit 2015/16: Freie Stillarbeit (FSA) in allen 5. Klassen
Seit 2016/17: FSA auch in den 6. Klassen
Seit 2017/2018: Vernetzte Unterrichtseinheit (VUe) in den 7. Klassen
Seit 2018/2019: VUe in den 8. Klassen (RS)
Seit 2019/2020: VUe in den 8. Klassen (Gym)

Morgenkreis

Freie Stillarbeit

Vernetzte Unterrichtseinheiten

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gisela-Schulen Passau-Niedernburg Impressum/Datenschutz